Otze soll endlich an die Datenautobahn angeschlossen werden

Christian Scholz (Mi.) stand mit seinem Info-Mobil fast eine Woche lang auf dem Otzer Erlebnishof Lahmann, um Interessierte für das htp-Zukunftsprojekt „Schnelle DSL-Zugänge für Otze“ zu gewinnen. (Foto: Georg Bosse)

Voraussetzung für schnelle DSL-Zugänge sind 175 Vertragspartner

OTZE (gb). Die Firma htp plant, die technischen Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass in Otze DSL-Anschlüsse zur Verfügung gestellt werden können. Als Basis für die nicht unerheblichen Investitionen benötigt htp mindestens 175 Vertragspartner in Otze. Dafür startete htp in der Vorwoche eine Aufklärungs- und Angebotsoffensive mit einem Info-Mobil auf dem Erlebnishof Lahmann, die bis zum vergangenen Freitag dauerte.
„Dieses Vorhaben ist ein Zukunftsprojekt. Otze würde als kleine Ortschaft bei DSL-Paketen mit Bandbreiten von 4.000 bis zu 50.000 Kbit/s eine Ausnahme sein“, erklärte htp-Vertriebsmitarbeiter Christian Scholz, der bei der Aktion vor dem herbstlichen Hofladen Lahmann einige neue Interessenten gewinnen konnte. Der DSL-Zugang ist je nach gewählter Bandbreite zu einem monatlichen Grundpreis von 29,95 bis 49,95 Euro zu haben. „Aber es fehlen uns noch 40 Haushalte bzw. Betriebe, Firmen und Unternehmen, um loslegen zu können“, so Scholz.
Wer sich über die htp DSL-Produkte für Otze informieren möchte, kann kostenfrei aus dem Festnetz die Hotline (0800) 222 9 111 anrufen, eine Email an: info@htp.net schreiben oder im Internet: www.htp.net nachschauen.