Otze lädt zum Adventszauber am alten Backhausplatz ein

Auch der Weihnachtsmann hat sein Kommen angekündigt. (Foto: Georg Bosse)

Feiner Weihnachtsmarkt in historischem Ambiente

OTZE (r/jk). „Adventszauber“ - so heißt der kleine, aber feine Weihnachtsmarkt am historischen Backhausplatz am Speicher in Otze. Die Otzer Vereine und Verbände laden am kommenden Samstag ab 12 Uhr alle Kinder und Erwachsenen herzlich ein.
Es wartet ein umfangreiches Angebot zum Stöbern, Staunen, Shoppen und Schlemmen. Ab 12 Uhr präsentieren uber 20 Aussteller ihre Kunste im Rahmen einer Ausstellung. Angeboten wird unter anderem Gefilztes, Holz-, Stoff- und Papierkunst, Bilder, Döschen, Glasschmuck und Kindersachen.
Rustikale Köstlichkeiten wie Suppe, Schmalzbrot oder Bratwurst stehen bereit. Für einen süßen Gaumen gibt es ein reichhaltiges Kuchen- und Tortenbüfett. Heiße Getränke, wie Kaffee und Punsch, halten bei frostigen Temperaturen warm.
Die kleinen Gäste lädt das Haus der Jugend in Otze dort zum Basteln von tollen Teelichtern ein. In der historischen Weihnachtsbäckerei können Kekse gebacken werden.
Zwischendurch unterhalten die Otzer Grundschule und der Kindergarten mit einer Einlage die „Adventszauber“-Gäste. Den krönenden Abschluss bildet der Kinder- und Jugendzirkus vom Johnny B., „Kritzpritzknuckelmuckeldu“, mit einer Feuershow ab 17.30 Uhr.
Aus geheimer Quelle haben die Veranstalter auch gehört, dass der Weihnachtsmann vorbei kommen wollte.