Osterfeuer lodern wieder

Auch in Dedenhausen findet wieder ein Osterfeuer statt. (Foto: Archiv/Franka Haak)

Nach der Corona-Pause knüpfen viele Ortschaften an die Tradition an

Burgdorf/Uetze (r). Nach zwei Jahren Corona-Pause werden am nächsten Wochenende wieder vielerorts Osterfeuer entzündet. Eine Besonderheit ist die Veranstaltung am Irenensee, da sie erst am Ostersonntag, 17. April, stattfindet. Veranstalter ist der Betreiber des dortigen Campingplatzes, Alle übrigen sind traditionell für Ostersamstag, 16. April, geplant. Beginn ist in der Regel gegen 18 Uhr. Die Ortsfeuerwehren Dachtmissen, Hülptingsen, Heeßel und Ramlingen-Ehlershausen haben sich aufgrund der unklaren Infektionslage bereits frühzeitig für eine Absage entschieden.

Burgdorf

● Schillerslage, am Feuerwehrhaus, Rapsfeld 15 (Ortsfeuerwehr Schillerslage)
● Otze, auf dem Lindenbrink, ab 19 Uhr (Otzer Vereine und Verbände)

Uetze

● Altmerdingen, auf dem Festplatz am Hänigser Kirchweg (Ortsfeuerwehr Altmerdingsen)
● Dedenhausen, Gelände am Grillplatz, Am Weißen Berg (Ortsfeuerwehr Dedenhausen)
● Eltze, "Alter Sportplatz" am Abbeiler Weg (Ortsfeuerwehr Eltze)
● Hänigsen, landwirtschaftliche Fläche am "Hohen Weg" (Landjugend Hänigsen)
● Katensen Festplatz an der Katenser Hauptstraße (Ortsfeuerwehr Katensen)
● Schwüblingsen, Gelände am Waldsportplatz (TuS Schwüblingsen)
● Uetze Fläche nördlich des 08-Sportplatzes (SV Uetze 08)
● Uetze-Dahrenhorst, Irenensee, am Ostersonntag, 17. April (Campingplatz Irenensee KG)