Orgelkonzert für Familien

Tina Röber-Burzeya spielt "Peter und der Wolf"

Burgdorf (r/fh). Mit den unterschiedlichen Klangfarben der Orgel lässt Kirchenkreiskantorin Tina Röber-Burzeya die Tiere und Personen aus dem Musikmärchen "Peter und der Wolf" lebendig werden. Sie spielt das Stück des russischen Komponisten Sergej Prokofjew anlässlich der Orgelentdeckertage. Die Rolle des Erzählers übernimmt Rüdiger Fleck vom Spielkreis Theater der Matthiaskirche Hannover Groß-Buchholz. Das Geschehen von der Orgelempore wird in den Altarraum übertragen.
Das Familienkonzert beginnt am Sonntag, 10. Oktober, um 16 Uhr in der St.-Pankratius-Kirche am Spittaplatz (Einlass ab 15.30 Uhr). Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um Spenden gebeten. Wegen der Corona-Epidemie gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen der negativ getestet). Ausgenommen sind Kinder bis sechs Jahre und Schüler bis 18 Jahre, die sich regelmäßig für den Unterricht testen. Als Nachweis müssen sie ihren Schülerausweis vorlegen. Am Eingang werden die Kontaktdaten erfasst. Um den Ablauf zu beschleunigen, kann das entsprechende Formular bereits vorab unter www.pankratius.de heruntergeladen, ausgedruckt und dann ausgefüllt mitgebracht werden. Außerdem müssen alle Besucher ab sechs Jahren bis zum Sitzplatz einen Mund-Nasen-Schutz tragen.