Oldtimertreffen zum 204. Pferde- und Hobbytiermarkt

Große und kleine Oldtimerfans bekommen während des 204. Pferde- und Hobbytiermarktes interessante automobile Erlebnisse geboten. (Foto: VVV)

Attraktives Beiprogramm am 17. Mai auf dem Pferdemarktplatz

BURGDORF (r/jk). Am Sonnabend, 17. Mai, lädt der VVV in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr zu seinem 204. Pferde- und Hobbytiermarkt ein. Zu den Höhepunkten der Veranstaltung gehört das 3. Burgdorfer Oldtimer-Treffen, bei dem sich die Freunde historischer Fahrzeuge mit ihren Vehikeln (PKWs, Motorräder, Mopeds, Fahrräder, landwirtschaftliche Fahrzeuge) ein neues Stelldichein auf dem Pferde- und Hobbytiermarkt-Gelände am Kleinen Brückendamm geben.
Ein permanenter Publikumsmagnet sind die Pferde- und Reitershows des Vereins Burgdorfer Pferdeland, die von 9.00 bis 12.00 Uhr auf der Vorführbahn im hinteren Teil des Veranstaltungsbereichs stattfinden. Am 17. Mai steht dort der Bezirksentscheid der Ponyjungzüchter Lüneburg im Mittelpunkt. Im Rahmen des Wettbewerbs verfolgen die Zuschauer die theoretischen und praktischen Prüfungen.
Das weitere Beiprogramm umfasst eine Vorführung traditioneller Handwerkstechniken. Ihre Arbeitspraktiken stellen u.a. Seiler mit Springseildrehen für Kinder, Imker und Korbflechter vor. Das Frauen- und Mütterzentrum lädt zum Kinderschminken ein. „Geschichten auf Leinwand gebannt“ nennt sich die Mitmachaktion, zu der das JohnnyB. die jüngsten Besucher im Kinderzelt der Stadtsparkasse aufruft. Jeder Teilnehmer kann sich von spannenden Märchenerzählungen in die richtige Stimmung versetzen zu lassen und mit Pinsel und Farbe phantasievolle Bilder malen, die nach Hause mitgenommen werden können. Zum Unterhaltungsangebot für Kinder gehören ferner Ponyreiten und Pferdekutschfahrten.
Die aktuell herausgegebene Burgdorfer Jahreschronik 2013 ist am Sonderverkaufsstand des VVV-Informationsstandes erhältlich.
Nach dem Gang über den Pferde- und Hobbytiermarkt sind die Besucher zum Shoppen, Erleben und Genießen in der Innenstadt eingeladen. Auf der Marktstraße und dem Spittaplatz organisiert eine Initiative der Geschäftsleute den 2. „City-Samstag“. Gastronomische Außenangebote, kurzweilige Kinderaktivitäten (Dschungel-Hüpfburg, Melkkuh, „Hau den Lukas“), ein musikalisches Unterhaltungsprogramm mit dem Fanfarencorps Wikinger sowie günstige Einkaufsgelegenheiten regen zum längeren Verweilen ein.
Aussteller müssen sich weiterhin vor der Veranstaltung anmelden (Informationen: Tel. 05136/1862). Der Marktablauf steht wie gewohnt unter tierärztlicher Überwachung. Ein Anmeldeformular kann auf der Intersetseite: www.vvvburgdorf.de aufgerufen werden. Dort ist auch die gültige Marktordnung zu entnehmen. Hunde dürfen nicht auf das Marktgelände.