Oldtimers Jazzband lockte Jazzfans an

Keinen freien Sitzplatz gab es mehr beim Konzert der Oldtimers Jazzband. (Foto: Jazzfreunde Altkreis Burgdorf)

Keine Sitzgelegenheiten mehr beim 4. Burgdorfer JazzSummer

HEESSEL (r/jk). Beim 4. Burgdorfer JazzSummer im Bacchus-Biergarten am 24. Juli gelang dem Kulturverein Jazzfreunde Altkreis Burgdorf der große Coup. Wegen Überfüllung mussten sämtliche Sitzgelegenheiten aus dem Restaurant, Steine, die
Kinderschaukel usw. benutzt werden. Einige Gäste schauten von außerhalb als
„Zaungäste“ zu.
Die Oldtimers Jazzband aus Prag ist in Fachkreisen eine prominente Topband mit einem großen Unterhaltungswert. So waren vielen Fans von weit her angereist und erlebten einen außergewöhnlichen Nachmittag. „When The Saints Go Marching In“ mit stilechtem bayrischen Jodler von Jaroslav Zeleny war einer dieser besonderen Gags, die Bandleader Josef Krajnik, selbst Jazzclubbetreiber in Prag, dem dankbaren Publikum bot. Eine
Woche tägliche Konzerte in einem Münchner Biergarten hatten abgefärbt. Der Scat-Gesang als Duo mit dem Klarinettisten Michal Zpevak bildete den Höhepunkt dieses unvergesslichen Gigs.
Am Samstag, 31. Juli, 15 Uhr, ist die „HappyJazzCompany“ zu Gast im Bacchus Biergarten in Heeßel. Die Band tritt in der Besetzung Wilfried „Willi“ Manteuffel (vtb), Axel Schmeister (d), Wolfgang „Molli“ Müller (p) und Fritz Wrzecziono (cl) an.