Neues Spielzeug für draußen

Andreas Grotklags (links) und Holger Stolzenberg (rechts) vom Team Parlasca Keks übergeben die Spende an Janin-Kausche-Ehrenberg (2. von links) und Hilke Oesterling vom Frauen- und Mütterzentrum. (Foto: privat)

Team Parlasca Keks unterstützt das Frauen- und Mütterzentrum

Burgdorf (r/fh). Auch das Frauen- und Mütterzentrum hat angesichts der Corona-Epidemie in diesem Jahr versucht, möglichst viele Aktivitäten für Kinder und Jugendliche nach draußen zu verlegen. Und um die Angebote im Freien künftig noch abwechslungsreicher zu gestalten, will die Einrichtung jetzt allerhand neue Spielsachen kaufen. Auf der Wunschliste stehen unter anderem ein großes witterungsbeständiges Schachspiel, das Geschicklichkeitsspiel Bamboleo in der XXL-Variante und ein Schwungtuch.
Deshalb freuen sich Janin Kausche-Ehrenberg und Doris Zander vom Vorstand des Frauen- und Mütterzentrums ganz besonders, dass sie kürzlich eine großzügige Spende erhalten haben. Die Rennradgruppe "Team Parlasca Keks" hat ihnen 700 Euro überreicht, um die Anschaffungen zu unterstützen. 
2010 hatten sich einige Männer und Frauen um Holger Stolzenberg und Andreas Grotklags zusammengefunden, um gemeinsam ihrem Hobby, dem Rennradfahren, nachzugehen. „Und vor einigen Jahren konnte die in Burgdorf ansässige Georg Parlasca Keksfabrik GmbH als Namensgeber gewonnen werden“, erläutert Stolzenberg.
Die Gruppe trifft sich von März bis Oktober immer freitags zu gemeinsamen Ausfahrten über 50 bis 70 Kilometer und je nach Lust und Laune auch zu zusätzlichen Touren unter der Woche oder am Wochenende. Und bei dieser Gelegenheit sammeln sie auch regelmäßig Spenden. Zum Jahresende lassen sie sie dann jeweils gemeinnützigen Einrichtungen in Burgdorf zukommen, die sich besonders um die Betreuung und Förderung von Kindern bemühen.