Neue Initiativen zum Tennisspielen in Otze

Der Tennissport in Otze soll wieder attraktiv werden. (Foto: Hertha Otze)

Johan Giesberts ist neuer Abteilungsleiter

OTZE (r/jk). Die Tennisabteilung von Hertha Otze startet durch. Mit Johan Giesberts als neuem Abteilungsleiter werden neue Initiativen zum Tennisspielen in Otze aufgegriffen. Unterstützt von Wolfgang Tolksdorf, Heinrich Sandau und Jan-Moritz Neben werden Schnuppertennis, Kuddelmuddelturniere und Feierabendtennis angeboten. Speziell für die ambitionierten Jugend ist ein neuer Trainer angestellt worden, damit Hertha Otze sich auch in Tenniswettkämpfen zeigen kann. „Es ist viele Jahren viel zu ruhig auf dem Platz gewesen. Jetzt sieht man wieder mehr Jugend und Erwachsenen Tennis spielen“, sagte Johan Giesberts.
Mitglieder der Abteilung Tennis von Hertha Otze können auch kostenlos in andere Sparten mitmachen. „Das ist der Unterschied mit einem normalen Tennisverein und wird von Familien gerne angenommen. Die Kosten bleiben so für die Familie niedrig“, meinte der Kassenwart Heinrich Sandau.
Zum Kennenlernen bietet Hertha Otze an den Samstagen, 2., 9. und 16. Juni, von 13 bis 14 Uhr Schnuppertennistraining auf den schönen Plätzen am Sportplatz Otze an.