Neue Farbe für die Kita „Villa Mercedes“

Mit viel Engagement gingen die Eltern zur Sache und verpassten der „Villa“ einen neuen Innenanstrich. (Foto: Kita „Villa Mercedes“)

Eltern verpassten der Villa einen neuen Innenanstrich

BURGDORF (r/jk). In einer tollen Wochenend-Aktion haben die Eltern der zwei Kindergarten-Gruppen sowie der Hort-Gruppe der DRK-Kindertagesstätte „Villa Mercedes“ in der Schillerslager Straße der Kita zu einem neuen Innenanstrich verholfen.
17 Jahre ist es her, dass die Kindertagesstätte in der wunderschönen, denkmalgeschützten Villa frische Farbe gesehen hat. Ein Grund für die Eltern, die Pinsel in die Hand zu nehmen. „Die Aktion war klasse. Alle hatten Spaß und das Resultat ist noch schöner als erwartet“, freut sich Regina Krallmann, Leiterin der Kita. Tatsächlich waren die etwa 30 teilnehmenden Eltern selbst überrascht, wieviel sie geschafft hatten.
Nachdem bereits am Freitagmorgen die ersten Helfer den Ruheraum und die kleine Halle leer geräumt und Wände abgeklebt hatten, konnten die „Maler“ schon mittags mit dem Streichen beginnen. Mit musikalischer Untermalung und viel guter Laune wurde eifrig gearbeitet. Schnell war dann auch noch zusätzlich der Gruppenraum der Sonnenkäfer fertig, so dass für den „Haupttag“ am Samstag zunächst nur noch das Einräumen anstand. Doch warum aufhören, wenn man so gut vorankommt? Ruckzuck war dann auch noch der Gruppenraum der Glühwürmer leer geräumt und bekam ebenfalls einen neuen Anstrich.
Während die Kinder der vielen Helfer bei Sonnenschein im Garten der Villa spielten, wurden die Eltern in den Pausen von der Kita mit Essen und Getränken umsorgt.
In der Nachmittagssonne auf der Terrasse der Villa Mercedes klang dann in gelassener Stimmung ein erfolgreiches Malerwochenende aus. Der eine oder andere stellte schmunzelnd die Frage, ob denn am nächsten Wochenende die Fassade dran sei...