Neue Bürger mit spanischen Wurzeln

BURGDORF (jk). Jeden Donnerstag treffen sich Internationale Gäste und Interessierte im Kaminzimmer des Burgdorfer Mehr-Generationen-Haus (BMGH). Am 18. April steht das Treffen unter dem Motto „Spanien“. Seit Januar sind 15 Personen, Erwachsene und Kinder aus Spanien, Paraguay und Brasilien nach Burgdorf gezogen. Diese Mitbürger sollen begrüßt werden. Wer möchte spanisch reden oder Flamencomusik hören? Kommen Sie vielleicht auch aus Spanien? Dann ist es an diesem Tag besonders spannend noch weitere neue Bürger kennenzulernen. Das BMGH lädt herzlich ab 16.00 Uhr ein.