Neu gestalteter Spielplatz konnte eingeweiht werden

Eine Spende von „Benefizz“ machte es möglich

BURGDORF (jk). Bei sommerlichen Temperaturen wollen Kinder raus an die frische Luft und spielen. Für Kleinkinder sind Spielkreise eine abwechslungsreiche Alternative. Für den ökumenischen Spielkreis der St. Nikolausgemeinde Burgdorf, der auch noch für Eltern mit Kindern von 1 bis 3 Jahren offen ist, liegt dieser Spielplatz im Pfarrgarten der Gemeinde. Für Regentage und in der kälteren Jahreszeit steht der Spielkeller im Gemeindesaal zur Verfügung. Durch eine großzügige Spende des Vereins „Benefizz“ aus Burgdorf war es möglich, diesen Spielplatz auszubauen und neu zu gestalten. Die Hauptarbeiten dieser Umgestaltung, wie Erdarbeiten und Montage des Spielturmes, leisteten die Eltern der Spielgruppe unter Mithilfe einiger Mitglieder des Kirchenvorstandes. Am 3. August konnte bei einer kleinen Einweihungsfeier dieser Spielplatz zum Spielen und Toben an die „Rasselbande“ freigegeben werden.