Naturschutzbund bittet zum Arbeitseinsatz

Streuobstwiese muss weiter bepflanzt werden

BURGDORF (r/jk). Der Naturschutzbund bittet seine Mitglieder am Samstag, 6. Dezember, zu einem Arbeitseinsatz auf die neue Streuobstwiese an der Aue, Eseringer Straße. 70 Bäume sind bereits in einem ersten Anlauf gepflanzt worden. 50 weitere müssen noch in die Erde gebracht werden.
Es werden wieder Helfer gesucht. Wer mitmachen möchte, bringt bitte einen Spaten und Arbeitshandschuhe mit. Wie nach allen Arbeitseinsätzen wird es wieder ein gemütliches Grill-Bratwürstchen-Essen geben. Treffpunkt ist um 9.00 Uhr am Schützenplatz in Burgdorf. Die Leitung hat Ernst Schmidt, Tel. 05136/7918.