Musikzug probt wieder

Jürgen Wöhler (3. von rechts) hat sein Amt als Musikzugführer abgegeben. Der neue Vorstand bedankt sich bei ihm und freut sich auf die ersten Auftritte nach langer Corona-Pause: Micheal Weber (von links), Uwe Hess, Frank Blume, Kerstin Müller-Berger und Gerhard Hogreve. (Foto: privat)

Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung / Erste Konzerttermine festgelegt

Ramlingen-Ehlershausen (r/fh). Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Ramlingen-Ehlershausen hat Ende März seine Jahreshauptversammlung abgehalten. Damit beendete er auch die lange Corona-Pause. Abgesehen von wenigen Ausnahmen musste er wegen der Pandemie etwa zwei Jahre lang auf Konzerte verzichten. Auch Proben waren, wenn überhaupt, die meiste Zeit über nur in Kleingruppen möglich. Nun kommen die Musiker wieder regelmäßig zum Üben zusammen.
Bei der Jahreshauptversammlung standen Neuwahlen an. Nach sieben Jahren als Musikzugführer gab Jürgen Wöhler sein Amt ab, um mehr Zeit für seine Familie und Enkelkinder zu haben. Seine Nachfolge tritt Gerhard Hogreve an. Außerdem wählten die Mitglieder Frank Blume zum stellvertretenden Musikzugführer, Michael Weber zum Kassierer, Kerstin Müller-Berger zur Sozialwartin und Uwe Hess zum Pressewart. Jürgen Wöhler bekam zum Dank für seine langjährige Arbeit als Musikzugführer einen Blumenstrauß und ein Erinnerungsbild überreicht.
Außerdem wurden die ersten Termine für dieses Jahr besprochen: Zu den Höhepunkten gehört das traditionelle Pfingstkonzert am Sonntag, 5. Juni. Weitere Auftritte sind für den 1. Mai in Groß-Buchholz und zum Erntefest in Ramlingen geplant.