Musikalische Vielfalt von Bach bis Jazz

Kammerkonzert in der St. Pankratius-Kirche

BURGDORF (r/jk). Die Burgdorfer Kantorei bietet gemeinsam mit dem Burgdorfer Kammerorchester und der Pianistin Yoe-Rang Kim-Bachmann (Gießen) am Samstag, 21. September, ab 19.00 Uhr in der St. Pankratiuskirche ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches musikalisches Programm an. Neben der Bachmotette „Singet dem Herrn ein neues Lied“ und zwei Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy wird eine Messe von Steve Dobrogosz zu hören sein.
Der gebürtige Amerikaner wurde nach seiner Übersiedlung nach Stockholm dort als Jazz-Pianist und Komponist gefeiert. Seine „Mass“ (dt. „Messe“) vereint die Stilistiken der Klassik, des Pops und des Jazz. In mitreißender und überraschender Weise vertont er Kyrie, Gloria, Credo, Sanctus und Agnus Dei und eröffnet dem Zuhörer mit seiner in mittlerweile über 40 Ländern aufgeführten Komposition neue Zugänge zu lang vertrauten Texten.
Restkarten sind zum Preis von 19, 15 und 11 Euro (ermäßigt 16, 12 und 8 Euro) bei Wegeners Buchhandlung (Hannoversche Neustadt 25, Tel. 83183), bei Bleich (Braunschweiger Str. 2, Tel. 1862), Benefizz (Hannoversche Neustadt 8, Tel. 9202223) und an der Abendkasse (ab 18.15 Uhr) erhältlich.
Eine zweite Aufführung des Programms wird am 22. September 2013 um 16.00 Uhr in
der St. Viti Kirche in Leiferde (Im Paul 1) zu erleben sein. Karten für dieses Konzert gibt es an der Konzertkasse (ab 15.15 Uhr).