Musikalische Höhepunkte in der Martin-Luther-Kirche

Israel Brass Orchestra und Prof Dr. Eckart Altenmüller kommen nach Ehlershausen

EHLERSHAUSEN (r/jk). In der Martin-Luther-Kirchengemeinde Ehlershausen werden in Kürze zwei besondere Veranstaltungen angeboten. Am Mittwoch, 25. Mai, ab 20.00 Uhr gastiert das Israel Brass Orchestra in Ehlershausen. Das ungewöhnliche Quintett, das aus zwei Trompeten, einer Tuba, einer Posaunen und einem Waldhorn besteht, gründete sich 1998. Die fünf Mitglieder sind professionelle Musikschaffende, die in den Toporchestern Israels gespielt haben und noch spielen. Sie eint ihre Liebe zur Musik, die Grenzen überwinden kann.
Am Donnerstag, 26. Mai, ab 19.30 Uhr hält Prof Dr. Eckart Altenmüller einen Vortrag zum Thema „Musik als Sprache der Emotionen. Spiritualität und Hirnphysiologie“. Musik ist neben der Sprache ein zweites, nur den Menschen eigenes Kommunikationssystem. Mit Musik werden mächtige Emotionen erzeugt und soziale Bindungen vertieft und organisiert. Die „Konstruktion“ von Musik im Kopf hängt stark von Lernprozessen ab. Geübte Musiker verarbeiten Musik anders als unerfahrene Hörer. Prof. Dr. Altenmüller wird in seinem Vortrag neue Erkenntnisse zu den Emotionen beim Hören von Musik vorstellen. Typische Merkmale von „Gänsehaut“-Stellen werden erläutert und die Rolle des Lernens für derartige Empfindungen diskutiert.