Mit Kescher und Becherlupe an die Aue

Mit dem Fahrrad die Burgdorfer Aue geht es am 12. Juni. (Foto: VVV Burgdorf)

53. VVV-JuniorClubTag am 12. Juni

BURGDORF (r/jk). Ereignisreiche VVV-JuniorClubTage erlebten die teilnehmenden Kinder in den vergangenen fünf Monaten. Auch der letzte ClubTag des ersten Halbjahres verspricht wieder ein spannendes Erlebnis zu werden. Beim 53. Clubtag am Mittwoch, 12. Juni, geht es mit dem Fahrrad an die Aue. Hintergrund ist die bis zum 23. Juni laufende Ausstellung „Flöh´ und Wanzen gehören auch zum Ganzen“, die der NABU Burgdorf, Lehrte, Uetze im Stadtmuseum (Schmiedestraße 6) zeigt. Dabei möchten die Mitglieder der Naturschutzorganisation schon bei Kindern und Jugendlichen ein frühzeitiges Verständnis für die natürlichen Zusammenhänge der Umwelt wecken.
Dass dies auf sehr unterhaltsame Weise geschehen kann, beweist der NABU als Organisator des 53. ClubTages. Nach dem gemeinsamen Treffen mit JuniorClub-Leiterin Sabine Fuchs um 16.00 Uhr am Stadtmuseum steuern die Teilnehmer (ab acht Jahren) mit dem Fahrrad die Burgdorfer Aue an. Dort betätigen sie sich als Umweltdetektive und untersuchen das Umfeld des Gewässers mit Keschern und Becherlupen. Aufzufinden sind zahlreiche Lebensformen kleinster bis mittlerer Größenordnung und vielfältige Pflanzenarten, die im Ökosystem der Aue ihren Platz gefunden haben. Für ein verkehrssicheres Fahrrad und eigene Verpflegung sind die Eltern der Mitfahrer verantwortlich.
Wer sich an der Aueerkundung beteiligen möchte, wendet sich an Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße, Tel. 05136/1862, für die erforderliche Voranmeldung. Der anfallende Kostenbetrag umfasst 2 Euro. Nichtmitglieder zahlen 4 Euro.