Marktstraße wird für Busverkehr gesperrt

Umleitung der RegioBus-Linien in der Stadt Burgdorf

BURGDORF (r/jk). Ab Dienstag, 4. Juni, wird die Marktstraße in Burgdorf aufgrund von Bauarbeiten bis einschließlich Mittwoch, 5. Juni, voll gesperrt. Infolgedessen werden die RegioBus-Linien 905, 906, 907, 910, 930, 946 und 962 im Stadtgebiet Burgdorf umgeleitet. Es ergeben sich folgende geänderte Halte:
Der Halt Bergstraße wird für die RegioBus-Linien 906, 907, 930, 946 und 962 an die Haltestelle Kleiner Brückendamm verlegt. Für Fahrten in Richtung Südstadt wird gegenüber dieser Haltestelle eine zusätzliche Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die Haltestelle Spittaplatz kann während der Bauarbeiten von diesen Linien in beide Richtungen nicht bedient werden. Dafür bedienen die Linien während der Sperrung die Haltestelle Wallgartenstraße zusätzlich.
Fahrgäste der RegioBus-Linie 905 haben während der Baumaßnahmen die Möglichkeit, an der Haltestelle Burgdorf/Bahnhof auszusteigen. Die Haltestelle Spittaplatz kann in beide Fahrtrichtungen nicht bedient werden und entfällt.
Die Haltestellen Bergstraße und Spittaplatz können während der Baumaßnahmen von der RegioBus-Linie 910 nicht angefahren werden und entfallen. Dafür bedient die RegioBus-Linie 910 während der Sperrung zusätzlich den Halt Wallgartenstraße.
Die Umleitung führt in beide Fahrtrichtungen über die Gartenstraße, vor dem Celler Tor und Kleiner Brückendamm. Die RegioBus-Linie 906 fährt ab Burgdorf/Bahnhof über die Hannoversche Neustadt und die Feldstraße zur Gartenstraße.