Magnus Klaproth durfte mit Handball-Nationalspieler Basti Preiß trainieren

Dank Intersport und Under Armour erlebten Christoph Noll, Basti Preiß, Magnus Klaproth und Carsten Lichtlein (v.l.) eine tolle Handball-Trainingseinheit. (Foto: Under Armour)

Burgdorfer gewann Preisausschreiben bei Intersport Polch

BURGDORF (r/jk). In Zusammenarbeit mit ausgewählten Intersport-Filialen und dem Sportbekleidungshersteller Under Armour gab es im April diesen Jahres im Zuge eines Preisausschreibens eine Verlosung, bei dem es ein Training mit dem deutschen Handball-Nationalspieler und Under Armour-Athleten Sebastian Preiß zu gewinnen gab. Die Kampagne lief unter dem Motto „Verbessere dein Training mit der Under Armour-Battle-Kollektion“.
Im Oktober war es endlich soweit und die glücklichen Sieger, der erst neun Jahre alte Magnus Klaproth, der sich bei Intersport Sport Polch in Burgdorf beworben hatte, und der 24-jährige Christoph Noll (Intersport Bechtel Oberhausen) konnten ihren Preis mit Basti Preiß einlösen. Christoph Noll spielt bereits seit 16 Jahren selbst aktiv Handball, während Nachwuchsspieler Magnus Klaproth schon auf zwei Jahre Handballsport zurückblicken kann.
Die Under Armour-Mitarbeiter Yolli Tyler und Peer Schneider freuten sich, die beiden Gewinner in der Lemgoer Lipperland-Halle begrüßen zu durfen. Neben Kreisläufer Basti Preiß war auch National-Torhüter Carsten Lichtlein mit dabei: Die kleine Crew gab eine Stunde lang richtig Vollgas! Wie sehr sich alle Beteiligten reinhängten, belegt die Tatsache, dass bei einer Abwehraktion von Basti Preiß sogar das Shirt von Gewinner Christoph Noll riss….
Nach der schweißtreibenden Lektion durften die beiden Fans noch beim anschließenden Training des TBV Lemgo zuschauen und haben sich mit Sicherheit den einen oder anderen Trickwurf abgeschaut. Die tolle Veranstaltung rundete dann das Trainings-Produkt-Package von Under Armour ab, inklusive Compression Short, Shirt, T-Shirt, Hoody, Cappy plus Rucksack.
„Es war eine ganz tolle Sache und alle Beteiligten hatten viel Spaß“, sagten Yolli Tyler und Peer Schneider unisono. „Es war toll, das Leuchten und die Begeisterung in den Augen der Teilnehmer zu sehen. Sie haben sich voll reingehängt und hatten einen klasse Tag mit einem Gewinn, den man für Geld nicht kaufen kann“, so Peer Schneider weiter.
Doch damit nicht genug. Die nächste Aktion mit Intersport und Under Armour ist bereits organisiert. Im Dezember dürfen die glücklichen Gewinner mit Fußball-Nationalspieler Marcel Schäfer trainieren. Der Under Armour-Athlet wird das Training im Aschaffenburger „Kick it Soccerpark“ abhalten.