Lutz Philipps - vom Stadtinspektor zum Ersten Stadtrat

Mit der Ernennung zum Ersten Stadtrat durch Alfred Baxmann (re.) hat Lutz Philipps (li.) wohl verdientermaßen die oberste Sprosse seiner beruflichen Karriereleiter erklommen. (Foto: Georg Bosse)

Nach einstimmiger Wahl wurde der Kämmerer nun auch offiziell ernannt

BURGDORF (gb). Bürgermeister Alfred Baxmann hat am vergangenen Mittwoch Stadtrat und Kämmerer Lutz Philipps die Ernennungsurkunde zum Ersten Stadtrat überreicht. „Ein für die Stadt nicht ganz unwesentliches Ereignis“, so der Rathauschef. Denn Philipps sei bei der Politik und in der Verwaltung immerhin der unstrittige Wunschkandidat gewesen.
Der Nachfolger von Dagobert Strecker hat „Verwaltung“ von der Pike auf gelernt. Der 56-jährige Langenhagener trat 1980 als Stadtinspektor in den Dienst des Burgdorfer Gemeinwesens ein. Nach und nach erklomm Lutz Philipps die beamtete Karriereleiter bis hin zum Stadtrat und Kämmerer von Burgdorf. „Er hat verwaltungsintern Führungsqualitäten gezeigt und ist bei den Kolleginnen und Kollegen sehr geschätzt. Ferner ist Lutz Philipps in allen Ratsfraktionen hoch anerkannt“, sagte Baxmann. Die Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister und die gesamte Arbeitsatmosphäre sei bislang immer so gewesen wie sie sein sollte. Deshalb sei ihm die Entscheidung auch nicht schwer gefallen, gab Philipps das Lob zurück.
Wenn der neue Erste Stadtrat am 4. September seine Mission aufnimmt, wird sein Aufgabengebiet den Bereich Gebäudewirtschaft, die Finanz-, Personal- und Steuerressorts sowie die Ordnungsabteilung umfassen.