LSV Burgdorf veranstaltet Niedersächsische Juniorenmeisterschaften

Wenige Tage vor den Niedersächsischen Juniorenmeisterschaften im Segelfliegen in Ehlershausen, überreichte SSK-Filialleiter Nordwest/Ehlershausen Ralf Dittmann (re.) einen 500 Euro-Spendenscheck für die LSV-Jugendarbeit an Ausbildungsleiter Jürgen Habel (li.). (Foto: Georg Bosse)

Stadtsparkasse Burgdorf spendete 500 Euro für Nachwuchs

EHLERSHAUSEN (gb). Noch bis 20. Juli geht es auf dem Segelflugplatz „Großes Moor“ in Ehlershausen um den Titel des Niedersächsischen Juniorenmeisters. Dann werden 34 heranwachsende Piloten und eine junge Frau im Alter bis zum 25. Lebensjahr um die Wette fliegen. „Die talentierten Flieger kommen aus ganz Deutschland. Denn ihr Interesse ist besonders groß, da sich bei uns die ersten Drei in jeder Klasse für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren“, erklärt Wettbewerbs- und Ausbildungsleiter Jürgen Habel (Hänigsen) vom Vorstand des Luftsportvereins Burgdorf (LSV). Die Schirmherrin dieser attraktiven segelflugsportlichen Veranstaltung ist Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen.
Diesen hochkarätigen Wettbewerb nahm die Stadtsparkasse Burgdorf (SSK) zum zeitnahen Anlass, Jürgen Habel vom SSK-Filialleiter Nordwest/Ehlershausen Ralf Dittmann einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro überreichen zu lassen. „Die Stadtsparkasse Burgdorf möchte ganz allgemein den sportlichen Nachwuchs unterstützen. Und der LSV macht in Ehlershausen eine ganz tolle und engagierte Jugendarbeit, die wir mit unserem Beitrag fördern wollen“, sagte Ralf Dittmann.
Wenn das Wetter es zulässt, wird an jedem Meisterschaftstag geflogen. Zur Aufgabe werden den Teilnehmern Dreiecksflüge gemacht, bei denen sie über der Lüneburger Heide bis nach Mecklenburg-Vorpommern oder Sachsen-Anhalt dahingleiten. Für den reibungslosen Ablauf der Niedersächsischen Juniorenmeisterschaft im Segelfliegen sorgen rund 30 fleißige Helferinnen und Helfer des LSV. Und drei Piloten des LSV Burgdorf sind mit Vereinsmaschinen am Start und rechnen sich gute Siegchancen aus: Jonas Giesecke, Frerk Frommholz und Lucas Büsse. „Die kennen sich hier in der (Heim-)Gegend gut aus, das ist schon ein kleiner Vorteil“, so Jürgen Habel.
Weitere Informationen zum Luftsportverein gibt es im Internet: www.LSV-Burgdorf.de.