Lions Lehrte ändern ihren Club-Namen

Der Lions-Club Lehrte heißt seit 22. Juni 2018 Lions Club Lehrte-Sehnde im Großen Freien, v.l. Pressewart Karl-Heinz Wolf, Präsident Dr. Michael Waldstein und Schatzmeister Eckhard Rüggeberg.

Sehnde stärker im Fokus – Jugendarbeit wird unterstützt

VON DANA NOLL

LEHRTE/SEHNDE. Nach 33 Jahren hat der Name „ Lions Club Lehrte“ ausgedient. Ab sofort gilt der neue Name „ Lions Club Lehrte-Sehnde im Großen Freien“.
„Das entspricht mehr den Gegebenheiten, da unsere Mitglieder nicht nur in Lehrte sondern auch in Sehnde und den umliegenden Orten im Großen Freien wohnen und unsere Clubaktivitäten sich auf dieses Gebiet beziehen“, erklärt Pressewart Karl-Heinz Wolf.
Zu den „Clubaktivitäten“ zählen vor allem das „Geld einsammeln“, scherzt Schatzmeister Eckhard Rüggeberg. Dies fließt vor allem in Projekte für Jugendliche, „die den Lions besonders am Herzen liegen“. Schon in der Vergangenheit kamen die Spender nicht nur aus Lehrte sondern eben auch aus Sehnde und Ortsteile. Auch von den derzeit 32 Mitgliedern kommen etwa ein Drittel nicht aus Lehrte.
Mit der Namensänderung wolle man „nun ein Zeichen setzen, um die Verbundenheit unseres Clubs mit den Verwaltungen, Gewerbetreibenden und Industriebetrieben dieser Region, die seit vielen Jahren unsere Clubaktivitäten unterstützen, zu demonstrieren,“ so Lions-Präsident Michael Waldstein.
„Alle unsere Wohnorte führen in ihrem Wappen den Löwen des Welfenherzogs Heinrich“, ergänzt Karl-Heinz Wolf. So wie auch das Große Freie, einem bis 1730 eigenständigen Siedlungsraum im Städtedreieck von Hannover, Hildesheim und Peine, der 14 Dörfer umfasste. Seit 1859 ist die Körperschaft des Großen Freien Geschichte – bis dahin war sie eine eigene Verwaltungseinheit im Königreich Hannover, wurde jedoch dann ins Amt Burgdorf eingegliedert.
Neben Projekten in Lehrte könnten sich die Lions in Zukunft auch mehr Aktivitäten im Raum Sehnde vorstellen, beispielsweise einen Stand auf dem Bergfest. Der Erlös würde -wie bei der jährlichen und schon fast traditionellen Weihnachtstombola in Lehrte- dann in hiesige Projekte, Vereine oder Aktionen fließen. Die Lions erhoffen sich zudem, die „guten Synergien mit dem Civitan Club Sehnde zu verstärken.“