Lichtzauber am Schwanenteich

Der Burgdorfer Schwanenteich wird im Themenjahr "Natürlich Burgdorf!" zum idyllischen Veranstaltungsort. (Foto: SMB)

Der Stadtmarketingverein stellt das Jahr 2020 unter das Motto "Natürlich Burgdorf!" und lädt zu Kultur im Grünen ein

BURGDORF (r/fh). Ein Konzert auf dem Magdalenenfriedhof, eine Dracula-Lesung im Fledermausbunker und ein Filmabend auf dem Rodelberg - für 2020 ruft der Stadtmarketingverein das Themenjahr „Natürlich Burgdorf!“ aus und will dabei Natur und Kultur der Auestadt zusammenbringen. 
Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe "Natürlich Kultur!" spielt am 26. April die Bigband Gymnasium Burgdorf auf der Streuobstwiese an der Eseringer Straße. Sommerlicher Höhepunkt ist dann der „Burgdorfer Lichtzauber“ am 11. Juli, der mit einem bunten Show- und Musikprogramm diesmal am Schwanenteich im Stadtpark stattfinden wird. Ebenfalls im Sommer, vom 3. bis 13 Juli, veranstalten die Stadtjugendpflege und das Jugendhaus JohnnyB. einen Klima-Zirkus mit einem abwechslungsreichen Musik- und Showprogramm im Stadtpark. Außerdem sind mehrere Führungen zum Themenjahr geplant, beispielsweise auf dem Baumlehrpfad und in der Feldmark unter dem Motto "Von der Saat bis zur Ernte".
Aber auch vor dem Beginn der Freiluftsaison hat das Themenjahr schon einiges zu bieten.  So startet beispielsweise am 23. Januar die Reihe „Natürlich gesund!“ mit einem Vortrag von Sabine Meyer über Selbstheilungskräfte. Im März zeigt das Burgdorfer Kino Neue Schauburg bei den Naturfilmtagen drei aktuelle Dokumentarfilme über Umwelt, Natur und Nachhaltigkeit. Und am 21. März wird die Ausstellung zum Themenjahr im Stadtmuseum eröffnet.
Eine detaillierte Programmübersicht zum Themenjahr befindet sich auf der Internetseite www.stadtmarketing-burgdorf.de und www.ich-kauf-in-burgdorf.de.