Lesepaten für den Spaß rund ums Buch gesucht

Gitana Wegener, Stefan Heuer, Gaby Frey und Andrea Nehmer-Rommel (v. li.) sind für das Gemeinschaftsprojekt „Lese-AG“ auf der Suche nach ehrenamtlichen Lesepaten. (Foto: Georg Bosse)

Buchhandlungen und Stadt kooperieren beim Projekt „Lese-AG“

BURGDORF (gb). Gemeinsam mit der städtischen Kulturabteilung und der Stadtbücherei haben sich die Burgdorfer Buchhandlungen Gillmeister und Wegener zu einem Leseprojekt für Dritt- und Viertklässler zusammengefunden. Wenn ab kommenden Schuljahr die fünf Grundschulen in Burgdorf, Otze und Ehlershausen den Nachmittagsbetrieb im Rahmen der Offenen Ganztagsschule aufnehmen, will das Aktionsbündnis eine „Lese-Arbeitsgemeinschaft“ anbieten.
„Wenn das Kind nicht zum Buch kommt, kommt das Buch eben zum Kind“, erklärte Büchereileiterin Andrea Nehmer-Rommel. Dafür werden jetzt zuverlässige ehrenamtliche Lesepaten gesucht, die sich vorstellen können, den Kindern vorzulesen, gemeinsam zu basteln und ihnen ganz allgemein den „Spaß am Buch“ zu vermitteln. Die künftigen Lesepaten können sich dabei auf die ausführliche Unterstützung der Stadtbücherei und der beiden örtlichen Buchhandlungen verlassen. „Als wir zu diesem sinnvollen Projekt eingeladen wurden, haben wir uns als Schulträger nicht lange bitten lassen“, sagte Bürgermeister Alfred Baxmann.
Wer Lust am Spaß rund ums Buch mit Kindern hat, wird gebeten, sich zwecks weiterer Informationen an die Stadtbücherei (Andrea Nehmer-Rommel, Tel. 05136/3323), die Burgdorfer Kulturabteilung (Stefan Heuer, Tel. 05136/898322), die Buchhandlung Wegener (Gitana & Ulrich Wegener, Tel. 05136/83183) oder an die Buchhandlung Gillmeister (Gaby Frey, Tel. 05136/89170) zu wenden.

BU:
Gitana Wegener, Stefan Heuer, Gaby Frey und Andrea Nehmer-Rommel (v. li.) sind für das Gemeinschaftsprojekt „Lese-AG“ auf der Suche nach ehrenamtlichen Lesepaten. Mit dabei war der 11-jährige Gymnasiast Johs Böhm (2. v.li.) aus Ehlershausen, der bei einem Politik-Quiz den Hauptpreis, eine (Arbeits-)Stunde mit Bürgermeister Baxmann, gewonnen hatte. Foto: Georg Bosse