Lebenshilfe Burgdorf bekam neue Spielküchen

Die Kinder im HPZ feuten sich riesig über die neuen Spielküchen. (Foto: Lebenshilfe Burgdorf)

Lions Burgdorf-Isernhagen spendete 2100 Euro für die Anschaffung

BURGDORF/ISERNHAGEN (r/jk). Der Lions Förderverein Burgdorf-Isernhagen unterstützt die Lebenshilfe e. V. Burgdorf bereits seit über 30 Jahren und bedachte das Heilpädagogische Zentrum (HPZ) erneut mit einer großzügigen Spende. Kinder und Mitarbeiter freuten sich sehr über vier hochwertige Holzspielküchen im Wert von rund 2100 Euro
Der Schatzmeister des Lions Fördervereins, Friedrich Sandau, besuchte das HPZ und bestaunten die neuen Küchen. Viele kleine Köche warteten schon ganz gespannt und freuten sich riesig, den Gästen endlich das Menu servieren zu können. Das Ehepaar Sandau, Irmgard Popp, Friedel Stümpel (beide Vorstand der Lebenshilfe Burgdorf) sowie Barbara Moschüring (Geschäftsführerin der Lebenshilfe Burgdorf) waren von den leckeren Speisen begeistert.
Im HPZ werden 62 von Behinderung bedrohte, geistig behinderte und/oder schwerst mehrfach behinderte Kindern im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt gefördert und betreut. Für sie ging mit der Anschaffung der Holzspielküchen ein großer Wunsch in Erfüllung.