Lager der Kleiderkammer sind voll

Bis auf Weiteres werden keine Sachspenden mehr angenommen

Burgdorf (r/fh). Die Kleiderkammer des DRK Burgdorf kann bis auf Weiteres keine Sachspenden mehr annehmen. Denn die Lagermöglichkeiten der Einrichtung an den Drei Eichen 5a seien erschöpft, teil der Vorsitzende des Ortsvereins Gero von Oettingen mit. Auch sei es im Moment nicht möglich, die überschüssige Kleidung an andere Stellen weiterzugeben, wie das sonst geschehe. "Wir bitten die Spendenwilligen deshalb, ihre gut erhaltene Kleidung und Textilien vorerst zu Hause lagern, bis sich die Lage in der DRK Kleiderkammer wieder normalisiert hat", so von Oettingen. Wann das sein wird, sei derzeit aber nicht abzuschätzen. Rückfragen beantwortet die Leiterin der Kleiderkammer Brigitte Grabietz, unter Telefon (05136) 7964.