Lässig-schicke Outfits für Damen und Herren

Modeberaterin Marina Serrapiglio und ihr neuer Kollege Carsten Behncke helfen bei der Auswahl des richtigen Sakkos. (Foto: Sina Balkau)

Großes Sortiment und kompetente Beratung im Modehaus Fehling

BURGDORF. Modebewusste Damen und Herren sollten dem Bekleidungshaus Fehling in der Marktstraße 56 am Verkaufsoffenen Sonntag unbedingt einen Besuch abstatten, um ihre Herbst/Winter-Garderobe auf den neusten Stand zu bringen. Denn dort findet die Kundschaft die aktuellen Trends hochwertiger und angesagter Labels.
Das Modeberaterteam der Fehlingfamilie freut sich darauf, den Kunden durch individuelle und fachgerechte Beratung zu einem lässig-schicken Outfit zu verhelfen, das den eigenen Typ unterstreicht.
In der Herrenabteilung ist Marina Serrapiglio die erste Ansprechpartnerin für den modebewussten Kunden. Für die Herbst/Winter-Saison 2010 empfiehlt sie, Sakkos zur Abwechslung ganz sportiv und leger zu kombinieren. „Probieren Sie doch einmal, zum Sakko eine Jeans und darunter einen Rollkragenpullover zu tragen“, rät die Modeexpertin. Die aus der Herrenoberbekleidung nicht wegzudenkenden Jacketts kommen in dieser Saison durch einen leichten Stretchanteil besonders bequem daher, die Schurwollqualität hält zudem schön warm. Farblich kann zwischen den klassischen Tönen Grau, Schwarz und Braun gewählt werden. „Oder Sie entscheiden sich für die Trendfarbe Lila“, so Marina Serrapiglio. Tweedbesätze an den Ellenbogen verleihen dem Kleidungsstück das gewisse Extra.
Ein wichtiges Thema in der kalten Jahreszeit sind natürlich auch Outdoorjacken und Mäntel, die die Fehling-Herrenabteilung in großer Auswahl im Sortiment hat. Modische Wolljacken mit großen aufgesetzten Taschen, der klassische Wintermantel in überwiegend gedeckten Farben oder Funktionsjacken mit Gore-Tex-Ausstattung, die wasser- und winddicht, aber atmungsaktiv sind – für jeden Geschmack und jede Anforderung ist das richtige dabei. „Ganz besonders gefragt sind momentan die sportlichen Jacken von Wellensteyn und Wolfskin“, verrät Modeberaterin Serrapiglio.
Accessoires, wie Mützen und Schals, sind im Herbst/Winter 2010 für die Herren ein Muss. Zunehmend sind auch Halstücher ein tolles modisches Statement, entweder im klassischen Karomuster oder in bunten Beerentönen für Mutige.
In der Damenabteilung kann Frau nach Herzenslust kombinieren und sich so ein individuelles Outfit zusammenstellen. „Die Farben der Saison sind etwas ruhiger als noch im vergangenen Jahr. Statt auf knalliges Pink und Lila sollte die Kundin nun auf Erd- und Grautöne setzen, die mit soften Farben, wie zum Beispiel dem hochaktuellen Mauve, gemixt werden“, weiß Modeexpertin Katja Fehling.
Eine lässige Silhouette entsteht durch Layering, wie es auf den Laufstegen der Welt zu sehen ist: Schmale Hosen passen toll zu längeren Blusen, Pullovern oder Strickjacken. Die lässige Trendhose Chino wird dagegen mit einem kurzen Blazer aus Jersey- oder Sweatstoff kombiniert. Jedes Outfit erhält durch aufwendige Schals und schöne Gürtel den letzten Schliff. Sina Balkau