Kunstmarkt, Kunstmeile und Verkaufsoffener Sonntag

Farbenfrohe „Blumen“ werden die Besucher des Burgdorfer Stadtsonntags verzaubern. (Foto: SMB)

Burgdorfer Stadtsonntag am 5.September

BURGDORF (r/jk). Der Stadt-Sonntag am 5. September gehört zum Programm des Themenjahres „Burgdorf lädt ein!“. Dabei bündeln wieder einmal der VVV, der Aktionskreis Einkaufsstadt, Stadtmarketing und die Stadt die Kräfte. Mit dem Kunstmarkt, der Kunstmeile und dem Verkaufsoffenen Sonntag gibt es ein erstklassiges Angebot für einen erlebnisreichen Tag.
Der Kunstmarkt auf dem Spittaplatz (Motto: „Kunst zum Anfassen und Mitmachen“), den der VVV nun schon zum 32. Mal veranstaltet, zeigt mit 50 Ständen einen Querschnitt durch die künstlerischen Gestaltungsmöglichkeiten. Die Kunsthandwerker stellen nicht nur aus, sondern lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen. Für Kinder gibt es einen Junior-Kunstmarkt. Eine Attraktion ist der Walkact „Blumenzauber“: Künstlerinnen bezaubern dabei die Besucher mit farbenfrohen Kostümen.
Neben dem Kunstmarkt umfasst die Burgdorfer Kunstmeile (11.00 bis 17.00 Uhr) sechs Stationen: Ausstellungen im Stadtmuseum, in der KulturWerkStadt, in der Stadtsparkasse, im Rathaus I, in der Galerie schnegge + rabenei und in der Magdalenenkapelle auf dem alten Friedhof.
Zum Verkaufsoffenen Sonntag lädt der Aktionskreis Einkaufsstadt von 13.00 bis 18.00 Uhr ein.