Kunsthandwerker stellen im Rathaus I aus

Am 1. und 2. Oktober beim Stadtfest Oktobermarkt

BURGDORF (r/bs). Traditionell ist das Rathaus I in der Marktstraße während des Stadtfestes Oktobermarkt Treffpunkt für Freunde des Kunsthandwerks mit hohem Qualitätsanspruch. Zur vierzigsten Wiederkehr der dreitägigen kulturellen Mammutveranstaltung stellen Kunsthandwerkerinnen aus der Region eine Palette ihres vielfältigen Schaffens aus. Alle Arbeiten stehen zum freien Verkauf. Die Ausstellung ist am Sonnabend, 1. Oktober, von 14.00 bis 20.00 Uhr und am Sonntag, 2. Oktober, von 11.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.
Beim Streifzug durch die Ausstellung können sich die Besucher einen Überblick verschaffen und sich bei den Kunsthandwerkerinnen über deren Arbeiten informieren. Es gibt phantasievolle und individuell gestaltete Kreationen zu entdecken: Die formschönen Schmuckartikel der Burgdorfer Gold- und Silberschmiedemeisterin Silke Jüngst sind ein echter Blickfang. Von Susanne Haase sind originelle Holzbearbeitungen zu sehen. Raffinierte Strickmode und Accessoires stammen aus der Werkstatt der Hannoveranerin Meike Tietz, die schon seit 1983 ihre handgefertigten Unikate anbietet. Isa Krüger entwirft außergewöhnliche Glückwunschkarten für jeden Anlass und Christa Heister zeigt eine Auswahl ihrer Patchwork-Arbeiten, die auch zum alltäglichen Gebrauch als Tagesdecke, Wandteppich, Taschen oder Kissen geeignet sind. Weitere Informationen erteilt der VVV unter der Telefonnummer 05136 – 1862.