Kunst und Begegnung

Der Leiter des „DRK Aktiv-Treffs“ Reinhard Bielefeld (rechts) freut sich zusammen mit den beiden Künstlern Erika Klee und Michael Polte auf die erste Kunstausstellung in den Räumen der Begegnungsstätte. (Foto: Helmut Steinseifer)

In Kooperation mit dem Kulturverein Scena zeigt der DRK-Aktiv-Treff ab dem 28. Februar eine Kunstausstellung

BURGDORF (hst). Etwa 1000 Besucher gehen im DRK-Aktiv-Treff an der Wilhelmstraße jeden Monat ein und aus - sie nehmen an den Kursen und Veranstaltungen teil oder treffen sich einfach in der Cafeteria auf einen Kaffee oder eine Partie Doppelkopf. Künftig können sie bei ihrem Aufenthalt in der Begegnungsstätte außerdem Werke von unterschiedlichen Künstlern kennenlernen. Denn der Leiter des DRK-Aktiv-Treffs hat eine Kooperation mit dem Kulturverein Scena ins Leben gerufen. Nun sollen regelmäßig Ausstellungen in den Räumen des DRK-Aktiv-Treffs gezeigt werden.
Und am Freitag, 28. Februar, wird es soweit sein: Um 18 Uhr soll dann die erste Kunstausstellung in der Begegnungsstätte an der Wilhelmstraße 1b eröffnet werden. Es werden Ölbilder und handgemachte kreative Textil-Installationen der Burgdorfer Künstlerin Erika Klee und Werke unter dem Titel „Twin“ Doppelbilder von Michael Polte gezeigt. Die Arbeiten der beiden Burgdorfer Scena-Künstler, ihnen wurde 2012 der 15. Kunstpreis der Stadt Burgdorf verliehen, werden bis Juli immer montags, dienstags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr zu sehen sein. Außer den festen Öffnungszeiten sind auch noch Gesprächsrunden mit den Künstlern geplant, der Termin dafür wird noch bekannt gegeben. Nach der Sommerpause soll dann eine weitere Ausstellung folgen.