„KrimiZeit“ in der Stadtsparkasse Burgdorf

Am 29. Oktober liest Autorin Kari Erlhoff in der Kundenhalle der Stadtsparkasse aus ihrem Band „Die drei ??? – Sinfonie der Angst“ vor. (Foto: Stadtsparkasse Burgdorf)

Autorin Kari Erlhoff liest „Die drei ??? – Sinfonie der Angst“ vor

BURGDORF (r/jk). Können Töne gefährlich sein? Eine ganz ungewöhnliche Musikerfahrung machen Justus, Peter und Bob in dem Band „Die drei ??? – Sinfonie der Angst“ von der Autorin Kari Erlhoff. „Die Musik hat mich angegriffen!“, behauptet Regisseur Raymondo Kappelhoff nach einer Probe des Orchesters „Colorphoniker“. Justus, Peter und Bob sind sich nicht sicher: Ist Kappelhoff verrückt? Oder verbirgt sich hinter der Orchestermusik wirklich eine Gefahr? Sofort beginnen sie mit ihren Ermittlungen in der „Villa der Künste“, die sie mit ungewöhnlichen Fragen konfrontieren: Können Töne Menschen beeinflussen? Steckt wirklich eine Gefahr hinter den Klängen des Ensembles?
„Die Drei ??? – Fans“ erleben mit der Autorin Kari Erlhoff hautnah die spannenden Wendungen in der Geschichte am Mittwoch, 29. Oktober 2014, in der Kundenhalle der Stadtsparkasse Burgdorf. Angeboten werden zwei Lesungen: Von 16.30 bis 17.30 Uhr und 18.30 bis 19.30 Uhr lädt der Finanzdienstleister in Kooperation mit der Buchhandlung Gillmeister seine viva-Mitglieder und junge Burgdorfer Krimi-Fans ein.
Eintrittskarten gibt es in den Geschäftsstellen der Stadtsparkasse oder der Buchhandlung Gillmeister. Junge Detektive sollten sich jedoch schnell entscheiden. Das Platzangebot ist begrenzt.