Konzerte in St. Paulus

Das Duo Möller & König spielt in der Paulusgemeinde Pop, Soul und Singer-Songwriter-Stücke. (Foto: Stefan Heinze)

In den nächsten Wochen treten drei Bands mit lokalem Bezug in der Kirche auf

Burgdorf (r/fh). Unter dem Motto "Wieder da!" treten in der Paulus-Gemeinde in den nächsten Wochen drei Bands auf, die alle einen Bezug zu Burgdorf haben: Möller & König, The Churchills und das Vokalensemble Mundwerk. Die Konzerte finden in der Pauluskirche, Berliner Ring 17, statt. Der Eintritt ist frei. Wegen der Corona-Epidemie gilt die 3G-Regel, die Gäste müssen also geimpft, genesen oder getestet sein.
Veranstaltet und finanziell ermöglicht werden die Konzerte von der Paulus-Stiftung. Zum 50-jährigen Bestehen der Kirchengemeinde in der Südstadt hatte sie 2019 die Reihe "Fünf Konzerte für fünf Jahrzehnte" initiiert und im vergangenen Jahr daran angeknüpft. „Das ist so gut angekommen, dass wir nach der Corona-Pause in einem kleinere Rahmen wieder starten wollen“, sagt Stefan Zorn, Vorsitzender der Paulus-Stiftung und ergänzt: „Wir sind eben ,Wieder da!‘, wenn auch mit der nötigen Obacht. Selbstverständlich werden die am Tag der Konzerte gültigen Corona-Bestimmungen eingehalten.“
Den Auftakt macht am Sonntag, 3. Oktober, ab 17 Uhr das Duo "Möller & König“. Die beiden Burgdorfer interpretieren bekannte und unbekannte Songs aus Soul, Pop und dem Singer-Songwriter-Genre. Matthias Möller, auch Sänger der Funk- und Soulband Elephant Walk, und Lutz König, Leiter des Chor des Herrn K, machen seit frühester Jugend Musik. Beide haben sich vor ein paar Jahren zusammengetan, um ausgewählte Lieder auf ihre Weise zu interpretieren. Darunter sind Klassiker von Carole King, Sting und den Beatles, aber auch neuere Titel von Jamie Cullum, Thirsty Merc, Ben l‘oncle Soul und vieles mehr. Wenn Möller singt, König dazu in die Tasten greift und mit zweiter Stimme einsetzt, ist zu spüren, dass sie mit Freude und Leidenschaft dabei sind.
Zwei in Paulus schon bekannte Gruppen setzen die Konzertreihe fort. Am Sonntag, 24. Oktober, tritt ab 17 Uhr die Formation „The Churchills“ um Björn Jürgensen am Schlagzeug, Rolf Gooßmann an der Gitarre und Holger Fuhry als Sänger mit ihrem neuen Programm „Both Sides Tour“ auf. Das Abschlusskonzert gibt am Sonntag, 7. November, ebenfalls ab 17 Uhr, das Vocalensemble „Mundwerk“ unter dem Motto „Viva la Vida“.
Die Platzzahl ist wegen der Corona-Epidemie reduziert. Deshalb bittet die Paulus-Gemeinde um Anmeldung, per E-Mail an kg.Paulus.burgdorf@evlka.de oder während der Öffnungszeiten des Kirchenbüros dienstags, mittwochs und donnerstags von 11 bis 12.30 Uhr und mittwochs von 17 bis 18.30 Uhr unter Telefon (05136) 6677.