Konzerte aufgeschoben

Wegen des Coronavirus suchen die Jazzfreunde neue Termine für geplante Auftritte

BURGDORF (r). Der Verein Jazzfreunde Altkreis Burgdorf musste wegen des Coronavirus mehrere Konzerte absagen oder verschieben. Die Band Boogie Connection, die eigentlich Anfang April nach Burgdorf gekommen wäre, holt den Auftritt am 16. Januar nach. Die Karten behalten ihre Gültigkeit. Die Jazzfreunde bitten Fans, davon abzusehen, Karten zurückzugeben. Sie können bei jedem der kommenden Konzerte eingelöst werden.
Eine Rückzahlung wird aufgrund der neuen Gesetzeslage nicht vorgenommen.
Für Boogiemen's friends in Lehrte und Jazz Lips im JazzSalon wird ein neuer Termin gesucht – möglichst noch in diesem Jahr. Voraussichtlich muss auch der Pfingstfrühschoppen mit vorheriger Kalibahnfahrt verlegt werden. Wenn kein Termin gefunden wird, findet das Event Pfingsten nächstes Jahr statt. Die Karten für die ausverkaufte Kalibahnfahrt und den Dämmerschoppen mit der Oldtimer’s Jazz Band, Prag, behalten ihre Gültigkeit.
Die Jazzfreunde hoffen, dass der Rest der Konzerte termingerecht ablaufen kann. Das Büro bleibt weiterhin nur kurzfristig besetzt.
Die erste Veranstaltung, für die es wieder Karten im Vorverkauf gibt, ist das Konzert von Zydeco Annie & Swamp Cats am 9. Oktober. Karten sind erhältlich per E-Mail an jazzfreunde-burgdorf@online.de sowie bei Foto Karos in Burgdorf (Bahnhofstraße 22) und bei Mega Foto in Lehrte (Neues Zentrum).