Kolpingsfamilie gedenkt ihres Gründungsvaters

Wann? 27.11.2010 15:00 Uhr

Wo? Katholisches Pfarrheim, Im Langen Mühlenfeld 19, 31303 Burgdorf DEauf Karte anzeigen
Burgdorf: Katholisches Pfarrheim |

Feierstunde am 27. November in Burgdorf

BURGDORF (jk). Die Kolpingsfamilie Burgdorf gedenkt am Samstag, 27. November, ihres Gründungsvaters Adolph Kolping. Der selige Kölner Priester hat vor mehr als 160 Jahren das Kolpingwerk gegründet. Alljährlich erinnern sich um den 4. Dezember herum weltweit die Mitglieder des christlichen Sozialverbandes an den Mann, der den Verband ins Leben gerufen hat.
Der Gedenktag beginnt um 15 Uhr im katholischen Pfarrheim, Im Langen Mühlenfeld, in Burgdorf mit einer gemeinsamen Kaffeetafel. Anschließend hält der Generalsekretär des Internationalen Kolpingwerkes, Hubert Tintelott aus Köln, einen Festvortrag zum Thema „Zusammen sind wir stark - Solidarität im Internationalen Kolpingwerk“. Kolpingsfamilien gibt es in 62 Ländern.
Nach dem Festvortrag werden langjährige Mitglieder geehrt. Den Abschluss des Gedenktages bildet um 18 Uhr eine Heilige Messe in der katholischen St.-Nikolaus-Kirche.