Kolpingsfamilie Burgdorf feiert 60. Geburtstag

Das Leitungsteam der Kolpingsfamilie Burgdorf: Dr. Norbert Gebbe, Wolfgang Buckmann und Heinz Höxtermann (v.l.). (Foto: Kolpingsfamilie Burgdorf)

Mitgliederversammlung des christlichen Sozialverbandes

BURGDORF (r/jk). Die Kolpingsfamilie Burgdorf feiert in diesem Jahr 60-jähriges Jubiläum. Die hiesige Gruppe des weltweit agierenden christlichen Sozialverbandes wurde am 28. September 1952 gegründet. Dieses Jubiläum soll am Sonntag, 23. September 2012, mit einem offiziellen Empfang und am Freitag, 28. September, in einer internen Feier entsprechend gefeiert werden. Das teilte das Leitungsteam der Burgdorfer Kolpingsfamilie den anwesenden Mitgliedern auf der Versammlung des Vereines mit.
Seit einem Jahr ist das Leitungsteam mit Dr. Norbert Gebbe als Sprecher, Heinz Höxtermann und Wolfgang Buckmann im Amt. In den zurückliegenden Monaten wurden wie gewohnt zahlreiche Vortragsabende, aber auch gesellige Veranstaltungen organisiert. Gebbe zeigte sich dabei zufrieden mit der Resonanz auf die verschiedenen Angebote. „Teilweise hatten wir über 50 Gäste bei unseren Vortragsabenden“, erläuterte der Sprecher des Leitungsteam den Mitgliedern.
Besonders hingewiesen wurde im Rahmen der Versammlung auf die umfangreichen Angebote für Jugendliche, die von der Kolpingjugend im Diözesanverband Hildesheim gemacht werden. So findet auf dem Jugendzeltplatz Almke (Wolfsburg) ein Pfingstzeltlager für Jugendliche ab 12 Jahren statt. Wer 14 und älter ist, kann vom 11. bis 25. August an einer Schwedenfreizeit teilnehmen und vom 9. bis 11. November ist eine Köln-Fahrt geplant. Diese und weitere Angebote sind auch auf der Homepage der Burgdorfer Kolpingsfamilie unter www.kolpingsfamilie-burgdorf.de auf der „Jungen Seite“ einsehbar.
Das Kolpingwerk feiert im kommenden Jahr den 200. Geburtstag ihres Gründers, des Kölner Priesters Adolph Kolping, der Mitte des 19. Jahrhunderts den Sozialverband als Gesellenverein gegründet hat. Heute gibt es das Kolpingwerk in 62 Staaten dieser Erde. In Deutschland gibt es in etwa 2.600 Kolpingsfamilien rund 263.000 Mitglieder. Adolph Kolping, der am 27. Oktober 1991 von Papst Johannes Paul II. selig gesprochen worden ist, wurde am 8. Dezember 1813 in Kerpen bei Köln geboren. Daher wird am 8. Dezember 2013 zum Abschluss des Kolpingjahres ein Pontifikalamt in Hildesheim gefeiert.