Kleines Glockenjubiläum in St. Pankratius

Die Ankunft der Glocken wurde vor fünf Jahren auf dem Spittaplatz groß gefeiert. (Foto: Dieter Heun)

Glocken wurden vor fünf Jahren geweiht

BURGDORF (r/jk). Am 6. September 2009 wurden vier Glocken in der St. Pankratiuskirche geweiht. Dieses große Ereignis jährt sich nun zum 5. Mal. Der Förderverein zur Erneuerung und Erhaltung der St. Pankratiuskirche e.V. möchte dieses kleine Jubiläum mit feiern und lädt zu einem musikalischen und kulinarischen Abend am Samstag, 6. September, ab 19.30 Uhr in die St. Pankratiuskirche ein.
Zuvor haben die Gäste die Möglichkeit, die Glocken zwischen 18.00 und 19.00 Uhr im Glockenturm aus der Nähe zu betrachten. Hilko Schomerus wird dort die von ihm geschaffene Glockenzier erläutern.
Von 19.15 bis 19.30 Uhr läuten dann alle vier Glocken. Bei dem folgenden Festabend in der Kirche musizieren der Handglockenchor Wiedensahl, das Duo Maike Jensen und Dr. Matthias Schorr und das Bläserquintett „Magenta Brass“.
In einer kulinarischen Pause ist Gelegenheit zum Klönen bei kleinen Happen und Getränken.
Das Jubiläumsprogramm findet seine Fortsetzung mit dem Gottesdienst am Sonntag, 7. September, ab 10.00 Uhr. Danach wird es zwischen 11.00 und 12.00 Uhr noch einmal Gelegenheit zum Glockenbesuch geben.