Kleine „Bären“ und „Tiger“ zum Dankeschön-Frühstück eingeladen

Petra Siegel, Anja Heidrich, Jürgen Vogeding und Sieglinde Wöhler (ob; v.li.) hatten im E-Center Cramer am „Burgdorfer Carrée“ ein gesundes Dankeschön-Frühstück für die kleinen „Bären“ und „Tiger“ des „Weststadt“-Kindergartens vorbereitet. (Foto: Georg Bosse)

E-Center Cramer bedankte sich beim „Weststadt“-Kindergarten für kreative Collagen

BURGDORF (gb). Das 2. Burgdorfer Entenrennen hat nicht nur vier Organisationen eine hübsche Spendensumme eingebracht (der MARKTSPIEGEL berichtete), sondern auch die Kinder des „Weststadt“-Kindergartens zu einer tollen Aktion angeregt.
„Sie haben sich mit der Veranstaltung kreativ beschäftigt und dazu eine beachtliche Entenrennen-Collage gebastelt, die nach dem letzten Burgdorfer Pferdemarkt der Saison 2010 auch noch einige Tage im E-Center Cramer in der Uetzer Straße ausgestellt war“, erläuterte der stellvertretende Marktleiter des E-Centers Cramer am „Burgdorfer Carrée“, Jürgen Vogeding. Deshalb waren dort die kleinen „Weststadt“-Künstler zu einem Dankeschön-Frühstück eingeladen.
Die Cramer-Mitarbeiterinnen Anja Heidrich, Petra Siegel und Sieglinde Wöhler hatten für die drei- bis sechsjährigen Kinder ein gesundes Frühstück mit krossen Brötchen, Gemüse, Obst und Fruchtsäften vorbereitet. Und dementsprechend ließen es sich die rund 40 Steppkes der „Bären“- und „Tiger“-Gruppe so richtig schmecken.