Kirchenkreistag konstituiert sich

Der neue Kirchenkreisvorstand: Heidrun Golenia (von links), Wilhelm Busch, Pastor Johann Christophers, Pastorin Gesa Steingräber-Broder, Stefan Germis, Superintendentin Sabine Preuschoff, Dirk Hessenmüller, Yvonne Scharnofske, Richard Scharlemann und Pastorin Susanne Paul. (Foto: Stefan Heinze/privat)

Mandatsträger wählen den neuen Kirchenkreisvorstand

ALTKREIS (r/fh). Der neue Kirchenkreistag hat sich Mitte Januar konstituiert. Er ist das für sechs Jahre gewählte "Parlament" des Kirchenkreises Burgdorf und beschließt beispielsweise den Haushalts- und der Stellenplan, entscheidet über die Verteilung der Haushaltsmittel und schafft übergemeindliche Einrichtungen unter anderem der Diakonie. In der konstituierenden Sitzung haben die Mandatsträger den langjährigen Vorsitzenden Ralph Scheferling aus der Petri-Gemeinde in Steinwedel einstimmig im Amt bestätigt. Der 57-Jährige ist als Regierungsoberamtsrat im Innenministerium mit der Gestaltung von Rechtsvorschriften im Bereich des öffentlichen Dienstrechts befasst. Er ist Personalratsvorsitzender und zudem an der Kommunalen Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen als Dozent tätig.
Außerdem hat der Kirchenkreistag den neuen Kirchenkreisvorstand gewählt. Er tagt in der Regel einmal im Monat und führt die laufenden Geschäfte des Kirchenkreises. Zu seinen Aufgaben gehört es, die Superintendentin zu unterstützen und die Zukunft der kirchlichen Arbeit in den Gemeinden zu planen. Er wirkt bei Stellenbesetzungen mit und nimmt die Dienstaufsicht im Kirchenkreis war. Dem Kirchenkreistag erstattet der Kirchenkreisvorstand regelmäßig Bericht über seine inhaltliche Arbeit.
Superintendentin Sabine Preuschoff gehört dem Kirchenkreisvorstand qua Amt an und ist dessen Vorsitzende. Hinzu kommen drei weitere Pastoren und sechs ehrenamtliche Mitglieder, die vom Kirchenkreistag gewählt wurden. Neu im Kirchenkreisvorstand sind die beiden Ehrenamtlichen Yvonne Scharnofske (Martinsgemeinde, Ahlten) und Wilhelm Busch (Matthäus-Gemeinde, Lehrte). Als weitere ehrenamtliche Mitglieder wurden Heidrun Golenia (Gemeinde Sehnde), Stefan Germis (Gemeinde Ilten-Bilm-Höver), Richard Scharlemann (Gemeinde Hämelerwald) und Dirk Hessenmüller (Gemeinde Uetze-Katensen) mit großer Mehrheit wiedergewählt, ebenso die drei Pastoren Gesa Steingräber-Broder (Matthäus-Gemeinde, Lehrte), Susanne Paul (Martin-Luther-Gemeinde, Ehlershausen) und Johann Christophers (Gemeinde Ilten-Bilm-Höver).