Kindertagespflege bleibt im Regelbetrieb

Burgdorf (r/fh). Während Kitas zur Zeit nur eine Notbetreuung anbieten dürfen, gibt es für die Kindertagespflege zur Zeit keine Einschränkungen. Aufgrund der kleinen Gruppen können Tagesmütter und -väter den Regelbetrieb laut der aktuellen Landesverordnung auch während des Lockdowns fortführen. "Gleichzeitig ist es weiterhin wichtig, Kontakte so weit als möglich zu reduzieren", betont die Stadt Burgdorf. Sie appelliert deshalb an Eltern, wenn das möglich ist, die Betreuung ganz oder teilweise selbst sicherzustellen. Für die Elternbeiträge gilt allerdings, dass diese nicht reduziert oder erstattet werden können und daher wie gewohnt zu bezahlen sind.