„Kinder helfen Kindern“ in Bosnien-Herzegowina

Die Leiterin des Kindertagesstätte Freibad, Sabine Jastremski und Beate Fuhrbach bei der Übergabe eines Gutscheins. (Foto: Ernst Dembach)

Kindergärten und Schulen beteiligten sich an Paketaktion

BURGDORF (r/jk). Auch in diesem Jahr haben sich Burgdorfer Kindergärten und Schulen an der Paketaktion „Kinder helfen Kindern" der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten beteiligt. Diese Aktion war schon in den Vorjahren durch die freudige Beteiligung von Schulen, Kindergärten und Familien ein großer Erfolg.
Die aus Burgdorf und der Umgebung liebevoll gefüllten Pakete werden in diesem Jahr von der Hilfsorganisation ADRA direkt in die Kinder- und Waisenheime, Behinderteneinrichtungen oder auch zu bedürftigen Familien nach Bosnien-Herzegowina transportiert. Für diese Kinder ist es ein besonders schönes Ereignis, wenn sie im Rahmen einer Weihnachtsfeier mit strahlenden Augen ein Paket als Geschenk in den Armen halten.
Darüber hinaus hat der B-Punkt, das Begegnungszentrum der Freikirche, vertreten durch Beate Fuhrbach, statt Schulranzen Spendengutscheine für bedürftige Schüler und Vorschüler in Kindertagesstätten verteilt. Diese Aktion ist vom Büromarkt Baumgarten wohlwollend unterstützt worden.