Junggesellencorps sammelt am Schützenfest-Samstag

Die Sammlerpaare und die Show Band „Tis Niks Wut Niks“ im Jahr 2013 auf dem Hof von Klaus und Erika Volkmann. (Foto: Junggesellencorps)

Für Stimmung sorgt die Show Band „Tis Niks Wut Niks“

BURGDORF (r/bs). Burgdorf (r/bs). Am Samstag, 28. Juni, ab 8.00 Uhr werden wieder vier Sammlerpaare des Junggesellencorps von 1648 mit lustigen Kostümen durch Burgdorf ziehen und gemeinsam mit der holländische Show Band „Tis Niks Wut Niks“ die Burgdorfer Bürger und Geschäftsleute besuchen, Spaß verbreiten und zum Geben auffordern.
Am Schützenfest-Samstag wird es in Burgdorf wieder bunt und fröhlich. „Heute wie in jedem Jahr sind die Junggesellen da, um nach alter Tradition, Essen, Trinken abzuholn“, so lautet der Sammlerspruch der Junggesellen. In diesem Jahr haben sich die Junggesellen etwas Besonderes einfallen lassen.
Nicht nur, dass sich die Sammlerpaare wieder lustig verkleiden, nein, die Holländische Show Band Tis Niks Wut Niks begleiten das Corps musikalisch. Doch das ist nicht alles, zwei Kurzplatzkonzerte sollen die Burgdorfer Bürger in die Innenstadt locken und dem frohen, traditionellen und musikalischen Treiben beiwohnen.
Das erste Kurzkonzert wird es am Spittaplatz gegen 9.15 Uhr geben. „Wir wollen an diesem Tag den dort stattfindenden Markt unterstützen, die Leute anlocken und das lockere Einkaufen musikalisch umrahmen“, so der 1. Vorsitzende Carsten Hoffmann. Die Musik der Holländer ist sehr speziell und darum wird dies ein besonderes Highlight beim Wochenmarktbesuch sein.
Das zweite Platzkonzert ist beim neu eröffneten Modefachgeschäft Petrick Moden, am Kreisel in der oberen Marktstraße gegen 12.15 Uhr. „Auch hier wollen wir die Bürger noch einmal einladen, sich von der Musik einfangen zu lassen und beschwingt den Einkauf oder Stadtbummel fortzuführen“, so Hoffmann.
Durch die Initiative der Junggesellen sind die Holländer nicht nur im Sonntagsumzug mit den vielen anderen interessanten Kapellen im Vorbeimarsch zu hören, sondern bieten darüber hinaus mit den Kurzkonzerten einen echten Leckerbissen des Schützenfestsamstags. Die Fahnenjunker des Junggesellencorps von 1648 zu Burgdorf freuen sich auf viele Gäste und hoffen, dass sich auch die Burgdorfer Geschäftsleute auf ihren Besuch freuen.