Junggesellen verbreiten Spaß und fordern zum Geben auf

(Foto: Burgdorfer Junggesellencorps von 1648)

Traditionelles Sammeln des Junggesellencorps von 1648

BURGDORF (r/jk). Am Samstag, 23. Juni, werden ab 8.00 Uhr wieder vier Sammlerpaare des Junggesellencorps von 1648 mit attraktiven Kostümen durch Burgdorf ziehen und gemeinsam mit einer kleinen Musikkapelle die Burgdorfer Bürger und Geschäftsleute besuchen, Spaß verbreiten und zum Geben auffordern: „Heute, wie in jedem Jahr, sind die Junggesellen da, um nach alter Tradition, Essen, trinken abzuhol´n.“ Speisen, Getränke oder einen „rostigen Euro“ nehmen die Fahnenjunker gern entgegen, dabei steht immer der Spaß im Vordergrund. Es wird zu Live-Musik, zur Musik in Supermärkten oder auch spontan auf der Straße getanzt. Das ist auch schon Tradition in Burgdorf....