Jugendschutzkontrollen während des Oktobermarktes

Kontrollen sollen Prügeleien und Vandalismus verhindern

BURGDORF (r/jk). Im Rahmen der Sicherheitspartnerschaft wird die Stadt Burgdorf zusammen mit der Polizeiinspektion Burgdorf Jugendschutzkontrollen während des Oktobermarktes durchführen. Vorrangig werden bei den jugendlichen Besuchern Alkoholkontrollen durchgeführt, neuralgische Punkte auf dem Festgelände in Augenschein genommen und Geschäfte mit Alkoholverkauf überprüft.
Nach Auffassung der beteiligten Beamten sind diese vorbeugenden Kontrollen sehr sinnvoll, da sie die Folgeerscheinungen wie Prügeleien und Vandalismusschäden durch übermäßigen Alkoholkonsum bei Jugendlichen verhindern helfen.
Informationen zum Jugendschutzgesetz sind beim Stadtjugendpfleger zu erhalten.