Judo, Tanz und Akrobatik

Die Kinder und Jugendlichen der Einradgruppen springen Seil und führen weitere spektakuläre Kunststücke auf. (Foto: SMB)

Bei den "Burgdorfer Sommernächten" führen Gruppen örtlicher Sportvereine wochenlang eingeübte Choreographien vor

BURGDORF (r/fh). Die Burgdorfer Sommernächte gehören wieder zu den Höhepunkten des CulturCircus'. Sie beginnen am Freitag und Samstag, 24. und 25. Mai, jeweils im 21 Uhr im rot-blauen Zirkuszelt hinter dem Rathaus II (Vor dem Hannoverschen Tor). An beiden Abenden verwandelt sich das rotblaue Zirkuszelt im Schlosspark am Rathaus II in eine große Showbühne für bekannte Tanzgruppen aus den örtlichen Sportvereinen.
Für die teilnehmenden Gruppen sind die Sommernächte eine bestens geeignete Plattform, um die Früchte einer wochenlangen Probenarbeit dem Publikum zu präsentieren und perfekt choreographierte Tanzsport- und Akrobatikeinlagen zu zeigen. Heiko Nebel, Vorstand der Stadtsparkasse Burgdorf, übernimmt am Freitag die Moderation. Am Samstag führt Thomas Lüer, Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse Burgdorf, durch den Abend. Ausreichende Sitzgelegenheiten sind im Zirkuszelt vorhanden. Im Außenbereich gibt es ein Imbiss- und Getränkeangebot. Der Eintritt ist frei.
Zum Auftakt am Freitag zeigen die Big Little Dancers (SV Hertha Otze) die Nummer „Oh Hello“. Vom gleichen Sportverein folgen nach dem Kindergarten Weststadt die Tanzgruppen Die Sternchen, Flash Club, Young Diamonds, Next Generation, Fancy Moves und Blond AG sowie die Einrad-Showgruppe Uni Xplosion (Heesseler SV), die Tanztiger (TSV Burgdorf) und das Studio B5 mit einem Querschnitt durch alle Gruppen. Zum Abschluss des Abends präsentiert der Kinder- und Jugendzirkus des JohnnyB. „Kritzpritzknuckelmuckeldü“ eine spektakuläre Feuershow.
Am Samstag treten folgende Gruppen auf: Judo (Samurai Burgdorf), Geräteturner (Heesseler SV), der Kinder- und Jugendzirkus des JohnnyB. mit Ausschnitten aus seiner aktuellen Zirkusgala, Orientalischer Tanz und die Flick-Flack-Mädels (beide TSV Burgdorf), die Capoeira-Gruppe (Samurai Burgdorf) und die Gruppen des JohnnyB. mit kurdischer Folklore und Vertikal-Tuch-Akrobatik. Den krönenden Schlussakkord setzt am späten Abend der Kinder- und Jugendzirkus mit einer weiteren stimmungsvollen Feuershow.