Jörg Knör im Stadthaus

Jörg Knör kommt nach Burgdorf. (Foto: privat)

Parodist schlüpft in die Rolle von Joe Biden, Dieter Bohlen und vielen mehr

Burgdorf (r/fh). Unter dem Titel „Comeback des Lebens!“ führt der Parodist und Imitationskünstler Jörg Knör in Burgdorf sein Soloprogramm auf. Die Show beginnt am Donnerstag, 9. Dezember, um 20 Uhr im Burgdorfer Stadthaus, Sorgenser Straße 31. Veranstaltungspartner sind der Verein für Kunst und Kultur in Burgdorf (VKK), der VVV und das JohnnyB. Eintrittskarten gibt es bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Telefon (05136) 1862, und im Onlineportal www.reservix.de. Bisher verkaufte Eintrittskarten für die ursprünglich am 10. Dezember 2020 geplante, aber wegen der Corona-Pandemie verschobene Veranstaltung behalten Ihre Gültigkeit. Es gilt die 2G-Regel.
Jörg Knör schlüpft auf der Bühne in die Rollen von Joe Biden, Dieter Bohlen, Udo Lindenberg und vielen anderen und legt ihnen witzig-ironische Texte in den Mund. Knör wurde eins von der Fernsehlegende Rudi Carrell und wirkte unter anderem in der wöchentlichen RTL-Kult-Comedy-Show „Sieben Tage, Sieben Köpfe“ mit und war im ZDF Gastgeber einer eigenen Show. Seit 1999 hat der Bambi-Preisträger 16 Solo-Programme auf die Theaterbühnen gebracht. Kaum eine prominente Persönlichkeit des öffentlichen Lebens war bisher davor gefeit, von dem „Mann mit den tausenden Stimmen“ aufs Korn genommen und bis aufs kleinste Detail von ihm nachgeahmt zu werden.