Jörg Hoppe ist "Vereinsheld"

Jonas Frewert (links) vom Regionssportbund und der stellvertretende Vorsitzende der Burgdorfer Schützengesellschaft Urs-Uwe Simanowsky (rechts) ehren "Vereinsheld" Jörg Hoppe. (Foto: Burgdorfer Schützengesellschaft)

Burgdorfer Schützenchef erhält Auszeichnung des Landessportbundes / Viele Ehrungen für erfolgreiche Schiesportler

BURGDORF (r/fh). Ob Schützenchef Jörg Hoppe ahnte, als er die Besucher bei der November-Versammlung der Burgdorfer Schützengesellschaft begrüßte? Denn unter den Ehrengästen, die er namentlich begrüßte war auch Jonas Frewert vom Regionssportbund. Unter dem Tagesordnungspunkt "Ehrungen" meldete sich Frewert dann zu Wort: Er dankte Jörg Hoppe für sein unermüdliches freiwilliges Engagement und den vorbildlichen Einsatz für das Wohl der Burgdorfer Schützengesellschaft und ehrte ihn im Rahmen der "Vereinshelden-Kampagne" des Landessportbundes mit einer Urkunde.
Der Vorsitzende der Schützengesellschaft konnte im weiteren Verlauf der Versammlung aber auch selbst mehrere engagierte Mitglieder mit dem Vereinsabzeichen in Bronze auszeichnen: Gundula Brügger, Margot Furche, Nicole Schulze-Frieling und Ingo Bähre.
Schießsportleiterin Silke Hartung hob in ihrem Halbjahresrückblick die sportlichen Erfolge der Burgdorfer Schützinnen und Schützen hervor. Bei den Kreismeisterschaften und dem Kreisbestenschießen konnten sich 23 Mitglieder insgesamt 45 mal ganz oben auf das Siegertreppchen stellen. Silke Hartung gratulierte den erfolgreichen Sportlern mit einer kleinen Aufmerksamkeit. Anschließend verlieh sie Marco Schulze-Frieling und Fabian André Janda die Goldene Schützenschnur.
Bei den Vorstandswahlen ergaben sich keine Veränderungen. Cord-Christian Hansen kümmert sich als 1. Schatzmeister weitere vier Jahre um die Finanzen der Burgdorfer Schützengesellschaft, Michael Jahn wurde als 2. Schießsportleiter im Amt bestätigt und Matthias Mollenhauer bleibt 2. Schriftführer. Diana Heuer wurde ebenfalls wieder in den Festvorstand gewählt.
Die Burgdorfer Schützengesellschaft feiert am Samstag, den 25. Januar 2020 ihr alljährliches Wintervergnügen im Schützenheim. Ab sofort können Plätze dafür reserviert werden. Die Schießwettbewerbe dazu beginnen am 14. Januar.