Jazz am Pfingstmontag

Die Farmhouse Jazz und Blues Band tritt beim Pfingstfrühschoppen im Schlosspark auf. (Foto: privat)

Farmhouse Jazz und Blues Band tritt beim Frühschoppen im Schlosspark auf

BURGDORF (r/fh). Die Jazzfreunde Altkreis Burgdorf laden zum traditionellen Frühschoppen im Schlosspark, Vor dem Hannoverschen Tor, ein. Am Pfingstmontag, 10. Juni, wird dort von 11 bis 14 Uhr die Farmhouse Jazz und Blues Band auftreten. Der Eintritt ist frei. Speisen und Getränke bietet die Veranstaltungsgastronomie Peter Widdel an.
Ein swingender Sound und schnelles, treibendes Spiel prägen die Klangfarbe der Band. Mitglieder sind Michael Muller (Trompete, Gesang), Michiel Pos (Klarinette, Saxophon, Gitarre, Gesang), Hans van Wermeskerken (Posaune, Gesang), Gerard Tavenier (banjo, Gitarre), Carla Tavenier-Kok (Bass), Cees Heegstra (Schlagzeug).
2014 kam es zu einer Neubelebung der bereits 1981 gegründeten Band mit ehemaligen Mitgliedern der Stable Roof Jazz Band. Getrieben von dem gemeinsamen Wunsch im Rahmen des Oldtime Jazz einen eigenen, modernen Bandsound zu entwickeln. Die Chris Barber Band stellt für sie eine bedeutsame Inspirationsquelle dar.