Jahresprogramm nimmt immer mehr Gestalt an

Mit diesem Logo wirbt Burgdorf für das neue Themenjahr „Burgdorf schreibt Geschichte“.

Themenjahr 2011 „Burgdorf schreibt Geschichte“ startet am 8. Januar

BURGDORF (r/jk). Das Programm für das Themenjahr 2011 „Burgdorf schreibt Geschichte“ nimmt immer mehr Gestalt an. Dabei blickt die Projektgruppe nicht nur zurück, sondern schaut auch in die Zukunft der Stadt. Erneut bündeln dafür Stadtmarketing Burgdorf (SMB), die Stadt, der VVV, viele Unternehmen und Vereine die Kräfte, um Burgdorfer Stärken zu profilieren.
Als zentrale Veranstaltung ist der Thementag „Burgdorf schreibt Geschichte“ am 4. September vorgesehen, der in Verbindung mit dem Kunstmarkt und dem Verkaufsoffenen Sonntag präsentiert wird. Open-Air-Theater mit Szenen aus der Stadtgeschichte, historische Darstellungsgruppen, Oldtimer, alte Kinderspiele, eine Kaffeetafel auf der Marktstraße und Ausstellungen sind die Höhepunkte. Eine Reihe von weiteren Veranstaltungen verteilt sich über die kommenden 12 Monate.
Das Themenjahr 2011 startet am Sonnabend, 8. Januar, mit dem Festlichen Neujahrskonzert im Theater am Berliner Ring. Schon um 19.00 Uhr gibt es ein fröhliches Vorprogramm mit swingender Musik, Walkacts und Informationen. Um 20.00 Uhr gastiert das Johann-Strauss-Orchester (Hannover) mit Chor und Solisten. Kartenvorverkauf: Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, 31303 Burgdorf, Telefon 18 62.
Sechs Ausstellungen im Stadtmuseum und der KulturWerkStadt gehören zum Programmangebot: „Burgdorf schreibt Geschichte“ (5. Februar bis 27. März), „Wer ist Theodor? – Burgdorfer Straßennamen“, „Burgdorf – eine Stadt verändert ihr Gesicht“ (Fotos von gestern und heute)“, „Frauenleben in Burgdorf“, „Mobile Kinderwelten“ und „150 Jahre Realschule“. Darüber hinaus stellt Dr. Reinhard Scheelje die Broschüre „Burgdorf - durch die Jahrhunderte“ vor.
Zu den herausragenden Projekten gehört der Ideenwettbewerb für Schulen unter dem Titel „Burgdorf 2020“ (wie kann die Stadt in diesem Jahr aussehen?). Die Teilnahme ist in drei Themenbereiche (Bildende Kunst, Texte und Musik/Film/Hörspiel/Internet) und vier Altersgruppen (1. - 4. Klassen, 5. - 7. Klassen, 8. - 10. Klassen und 11. und 12. Klassen) möglich.
Zwei weitere interessante Projekte sind die Aktion „Mein Lieblingsplatz in Burgdorf“ und die Broschüre „Burgdorfer ErlebnisRadTouren“ (Stadtgeschichte und Freizeit).
Stadtmarketing Burgdorf bereitet drei neue Stadtführungen vor. Erstmals gibt es ein spezielles Angebot für Kinder: „Räuber, Mörder und Ganoven“ heißt der spannende Rundgang. „Kleinstädtisch, aber nett – Hermann Löns 1893 in Burgdorf“ und „Hinter Schloss und Riegel“ komplettieren das Angebot.
Mittlerweile ist auch die Entscheidung über das Logo für das Themenjahr 2011 gefallen. Der Stadtmarketing-Vorstand sprach sich für den Entwurf der Werbeagentur CONCEPT ART (Hannover) aus.
Weitere Informationen zum Themenjahr 2010 „Burgdorf schreibt Geschichte“ gibt SMB-Geschäftsführer Gerhard Bleich, Telefon 05136/972 14 18. Ein umfangreiches Programmheft erscheint im Frühjahr.