Jägerschaft verschiebt Versammlung

ALTKREIS (r/fh). Die Jägerschaft Burgdorf sagt ihre für den 28. März geplante Jahreshauptversammlung ab. Dabei handelt es sich um eine Vorsichtsmaßnahme, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Wenn die Gesundheitsämter Entwarnung für Veranstaltungen dieser Größenordnung geben, soll ein neuer Termin festgelegt werden. An den Versammlungen der Jägerschaft nehmen etwa 250 bis 300 Mitglieder und Gäste teil.