Ist Bio immer gleich Bio?

Gesundheitsinitiative lädt zum Vortrag ein

BURGDORF (r/jk). Die Burgdorfer Gesundheitsinitiative lädt im Rahmen der „4. Burgdorfer und Lehrter Gesundheitstage" am Donnerstag, 19. Januar, ab 19.30 Uhr im Seminarraum der BGI, Sperbergasse 4,
zu einem Vortrag mit dem Thema „Wie viel BIO brauche ich?“ ein.
Jedes Jahr bestimmen kleinere und größere Lebensmittel-Skandale die Schlagzeilen. Die Verunsicherung wächst, welche Lebensmittel wir überhaupt noch unbedenklich essen können. Abhilfe scheinen da die Bio-Produkte zu schaffen? Aber?: Ist Bio aber immer gleich Bio? Wo sind die Unterschiede zwischen den zahlreichen Bio-Siegeln? Welche Lebensmittel sollten Bio-Qualität haben? Welche Alternativen gibt es für den schmalen Geldbeutel? Ist Bio besser als herkömmlich hergestellte Lebensmittel? Was gibt es an wissenschaftlichen Untersuchungen zu dem Thema?
Referentinnen sind Nicole Eckelmann (Ökotrophologin) und Kathrin Helms (Diätassistentin). Die Kosten betragen 5 Euro.