Internationale Rockbegegnung im Johnny B.

Anlässlich des „20. Spring Rock“-Festivals im Johnny B. rockten die Schweizer “JUMPING MUSHROOMS“ aus Burgdorf/Süd Burgdorf/Nord. (Foto: Georg Bosse)

Burgdorfer „Spring Rock“-Festival feiert 20. Geburtstag

BURGDORF (gb). An zwei Wochenenden wurde und wird im Burgdorfer Johnny B. das beliebte „Spring Rock“-Festival gefeiert. Zum diesjährigen 20. Geburtstag hatten sich die Veranstalter an der Sorgenser Straße namhafte Bands ins Jugendkulturzentrum eingeladen. Darunter beispielsweise „EMIL BULLS“ und „DIE HAPPY“. Für das Lokalkolorit sorgten die kurzzeitig reunionierten „MUFF“ sowie die local Heroes von „BED BOOSTER“. Und die „JUMPING MUSHROOMS“ aus der Schweiz hatten ihren ersten internationalen Auftritt im Saal des Johnny B.
Die „hüpfenden Pilze“ waren aus Burgdorf (CH) nach Burgdorf (D) gekommen. Der malerische Ort im Schweizer Kanton Bern ist die Partnerstadt der niedersächsischen Auestadt. Der Zeitpunkt war gut gewählt, denn im aktuellen Themenjahr „International“ rockten die Schweizer Joel Bürki (git; voc.), David Menzi (drum), Jonathan Zeller (bass) und Nadja Kühni (voc; git.) Burgdorf. Bei ihren Gigs an zwei Tagen begeisterten die Nachwuchsmusiker das teilweise zahlenmäßig leider sehr übersichtliche Publikum durch ihren Bühnensound und mit eigenen Metall/Rock-Kompositionen. Und dabei erwiesen sich „JUMPING MUSHROOMS“ als die wahren Burgdorfer „Champi(gn)ons“.